Montag , 16 September 2019
Home » Pferde » Reitzubehör » Was ist ein baumloser Sattel?

Was ist ein baumloser Sattel?

Ein baumloser Sattel bietet viele Vorteile gegenüber einem englischen Sattel

Sättel, Reitartikel und Sattelzubehör sind schon bei pferdeverrückten kleinen Mädchen sehr beliebt. Hat einen einmal die Pferdeleidenschaft gepackt, kommt man kaum noch von ihr los. Vor dem Sattelkauf stehen verschiedene Fragen im Raum, denn es gibt nicht nur die Unterscheidung zwischen Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitssätteln. Vielmehr sind heutzutage Sättel mit Sattelbaum und ein so genannter baumloser Sattel auf dem Markt. Doch was macht einen baumlosen Sattel aus und was ist überhaupt ein baumloser Sattel?

Unterschiede zum englischen Sattel

Im Gegensatz zu einem Sattel mit Sattelbaum liegt der baumlose Reitsattel mit seiner ganzen Fläche auf dem Pferderücken. Außerdem sind die Sattelblätter sehr flexibel und weich. Dadurch spüren Sie die Bewegungen Ihres Pferdes deutlicher und erleben einen besseren Kontakt zu Ihrem Tier. Haben Sie bei einem englischen Sattel noch das Problem, die Kammerweite richtig zu bestimmen, ist dies bei einem baumlosen Sattel nicht mehr nötig. Es gibt keine Kopfeisen mehr, welche die Kammerweite beeinflussen, da sich der komplette Sattel optimal dem Pferderücken anpasst.

Früher gab es diese baumlosen Sättel nur für das Westernreiten. Dies war dann ein normaler Westernsattel, der jedoch keinen Sattelbaum hatte und auf ein Sattelpad gelegt wurde. Dieses Pad verhindert eine zu hohe Druckbelastung des Sattels und ist zusätzlich sehr angenehm für den Pferderücken, da es sehr weich ist. Mittlerweile sind auch schon baumlose Sättel für den Dressursport erhältlich. Für den Springsport hingegen eignet sich ein baumloser Sattel nicht, da er beim Sprung keinen so festen Sitz gewährleistet, wie es erforderlich wäre. Da dies ein Risiko für Pferd und Reiter darstellt, produziert kein Hersteller einen baumlosen Sattel für das Springreiten.

Vorteile eines baumlosen Sattels

Ein baumloser Sattel bietet viele verschiedene Vorteile. Zum einen benötigen Sie keinen Sattler mehr, der den Sattel anpassen muss. Ein baumloser Sattel passt sich aufgrund seiner Form selber dem Rücken Ihres Pferdes an. Das heißt, Sie sparen die Zeit beim Sattler und das Geld für die Anpassung des Sattels. Zum anderen müssen Sie bei einem baumlosen Sattel nicht mehr darauf achten, ob Ihr Pferd viel oder wenig Widerrist hat. Ein baumloser Sattel passt bei allen Pferden gleich gut.
Bei kräftigeren Pferden, wie zum Beispiel Haflingern, die runder gebaut sind und nur wenig Widerrist aufweisen, könnten Sie das Problem haben, dass der englische Sattel rutscht. Dies kann mit einem baumlosen Sattel nicht mehr passieren, da ein baumloser Sattel auch auf einem runden Pferderücken optimal aufliegt. Außerdem gibt es diese Sättel in nur einer Einheitsgröße. Sie müssen also nur noch Ihre Sitzgröße bestimmen und der Sattel passt mit Sicherheit zu Ihnen und Ihrem Pferd.

Wenn Sie mehrere Pferde besitzen, können Sie diesen Sattel für alle Ihre Pferde nutzen und müssen nicht für jedes Pferd einen individuellen Sattel kaufen. Ein baumloser Sattel ermöglicht Ihrem Pferd zudem eine hohe Bewegungsfreiheit und dieses werden Sie auch beim Reiten spüren. Ihr Pferd läuft gleichmäßiger und lockerer und Sie können, durch den bequemen Sitz, auch Ausritte auf diesem baumlosen Sattel unternehmen.

Bei manchen Pferden ist Vorsicht geboten!

Wenn Sie ein Pferd besitzen, welches nur schwache Muskeln hat oder unter Problemen mit dem Rücken leidet, müssen Sie bei einem baumlosen Sattel sehr vorsichtig sein. Der Vorteil, dass der Reiter auf einem baumlosen Sattel möglichst nah am Pferderücken sitzt, wird bei diesen Pferden zum Nachteil. Die Pferde haben Schmerzen und fühlen sich nicht wohl.
Wenn Sie mit einem baumlosen Sattel reiten möchten, sollten Sie auch darauf achten, dass dieser Sattel so genannte „Panels“ hat. Diese halten die empfindlichen Dornfortsätze Ihres Pferdes frei und es hat keine Schmerzen mehr.

Abschließend ist zu sagen, dass sich ein baumloser Sattel für alle Reiterinnen und Reiter eignet, die Ihren Pferden eine optimale Bewegungsfreiheit beim Reiten gewährleisten möchten. Da ein baumloser Sattel jedoch nicht für alle Pferde zu empfehlen ist, müssen Sie sich vor dem Kauf von einem Fachhändler beraten lassen. Nach dieser ausführlichen Beratung können Sie dann das neue Reiterlebnis auf einem baumlosen Sattel genießen. Auch Ihr Pferd wird Ihnen diese Bewegungsfreiheit danken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.