Spielideen für HUnde für draußen und drinnen

Spielideen für Hunde im Winter für drinnen und draußen

Auch im Winter lassen sich die unterschiedlichsten Spiele für Ihren Hund umsetzen. Hunde brauchen Bewegung und wollen auch geistig gefordert werden. Unsere Tipps und Spielideen sind leicht umsetzbar und sind für drinnen und draußen geeignet.

Spielideen für Hunde für drinnen

Wenn das Wetter im Winter mal nicht mitspielt, können auch in der Wohnung wunderbare Spiele umgesetzt werden, denn auch hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Viele Dinge, die auf den ersten Blick nicht nach einem Spielzeug aussehen, lassen sich oft leicht zu einem umfunktionieren.

Nehmen wir nur mal eine Rolle Küchenpapier, die im folgenden Beispiel für ein kleines Denkspiel dienen kann. Schneiden Sie die Rolle seitlich ein und schieben sie einen Pappstreifen hindurch. Legen sie anschließend darauf ein Futterstück. Damit der Hund an das Futterstück gelangen kann, muss er nun den Streifen herausziehen. Indem Sie mehrere Pappstreifen verwenden, können Sie den Schwierigkeitsgrad noch etwas anheben.

Als weiteres Spiel für Drinnen eignet sich auch folgendes Lernspiel:

Legen Sie ihrem Hund ein Leckerchen auf die Schnauze, welches er erst auf Kommando fressen darf. Sie werden sehen, mit der Zeit wird der Hund immer besser darin, das Leckerchen hochzuwerfen und anschließend in der Luft aufzufangen.

Weitere Spielvarianten, die zum Spielen für den Innenbereich anregen:
  • Zerr- und Schleuderspiele ( Nicht mehr benötigter Stoff von einem ausrangierten Kleidungsstück o.ä. mit einem Knoten versehen)
  • Kunststücke
  • kleine Denk- und Lernspiele
  • Auspack- und Versteckspiele
  • Geruchs-und Suchspiele (z.B. Leckerchen verstecken)
  • Geduldsspiel (Auf Kommando warten für ein Leckerchen)
  • Hürdenspiele (z.B. Hund durch einen Reifen laufen lassen; Balancieren)

Lassen Sie ihrer Fantasie freien lauf!

Ein schönes Beispiel für ein Geruchs- und Suchspiel ist das Folgende. Verteilen sie 3-6 Kartons, die mit einem Luftloch versehen sind, umgedeckt im Zimmer und verstecken sie darunter Gegenstände, die nach Ihnen riechen oder verschiedene Leckerchen. Lassen Sie auch 1-2 Kartons einfach leer. Findet nun ihr Hund die entsprechenden Sachen, bekommt er eine Belohnung oder eben das gefundene Leckerli. Dieses Spiel lässt sich auch variieren, indem Sie die Gegenstände anderweitig verstecken, wie zum Beispiel unter dem Sofakissen oder den Handtüchern.

Hunde spielen und bekommen Belohnung
Hunde brauchen Abwechslung und Bewegung, auch im Winter!

Spielideen für Hunde für draußen

Die Spielmöglichkeiten draußen sind sehr Vielfältig, auch im Winter und fangen schon bei der alltäglichen Runde Gassi an. Nutzen Sie den Spaziergang um mit ihrem Hund zu spielen, indem Sie ihn Mäusestraßen erschnüffeln lassen und Wettrennen mit ihm machen. Oder gehen Sie einfach mal eine völlig andere Gassirunde mit ihrem Gefährten.

Eine schöne Idee für den Winter ist es, wenn Sie draußen eine Schnur anbinden und daran mit Leckerlies gefüllte Socken binden. Nun muss der Hund versuchen, diese runterzubekommen. Als kleinen Tipp, hängen Sie die Leine von Zeit zu Zeit immer ein Stückchen höher. Dieses Spiel wird ihrem Hund gefallen und zugleich wird er dabei auch etwas herausgefordert.

Diese auf den ersten Blick wirkenden Kleinigkeiten, können wahre Wunder bewirken und ihr Hund wird sich auch freuen.
Wenn im Winter Schnee liegt, können Sie im Übrigen auch damit ihrem Hund eine große Freude bereiten. Auch Leckerchen lassen sich hier sehr gut verstecken. Sie sollten im Winter allerdings ein paar hilfreiche Tipps für Ihren Hund beachten, wie zur Pflege und Sicherheit, damit Ihr Hund auch gesund und fit durch die kalte Jahreszeit kommt.

Weitere Spielvarianten, die zum Spielen für den Außenbereich anregen:
  • Ballspiele
  • Schneespiele
  • Wasserspiele (Stellen Sie ein Planschbecken auf und warten Sie ab was passiert. Das Spiel nimmt oft von alleine seinen Lauf)
  • Lernspiele
  • Wettrennen
  • Versteck- und Suchspiele (Verstecken Sie sich hinter einem Baum/Gebüsch)
  • Gassirunde varrieren (Vielleicht begegnen Sie dort neue Leute mit neuen Spielgefährten für ihren Hund)
  • Wurfspiele mit Naturmaterialien, Frisbees oder sogar einem Luftballon
  • Parkours
  • Den Hund beim Fahrrad fahren an die Leine nehmen (Dient dazu, den Hund an ein angemessenes Tempo heranzuführen)

Besonders beliebt bei Hunden ist auch das Hunde-Fußball. Hier bekommt der Hund jede Menge Auslauf und Bewegung. Bringen Sie doch einfach mal mehrere Bälle mit ins Spiel. Das ist ein tolles Spielvergnügen und eine besondere Herausforderung. Haben Sie gerade keinen Ball zur Hand, lassen sich auch mit den unterschiedlichsten Naturmaterialien Spielzeuge bauen. Ein Ast, den Sie werfen können oder ein Baumstamm zum darauf balancieren oder hinüberspringen hat schon vielen Hunden Freude bereitet.

Hund spielt mit Ball

Für das gemeinsame Vergnügen im Garten, bietet es sich an, dem Vierbeiner auch mal etwas beizubringen. Nämlich die Nahrungsaufnahme nur nach Aufforderung zu fressen. Dazu lassen Sie ihren Hund von Ihnen ausgelegte Leckerlies fressen, die er erst durch Ihre Erlaubnis holen darf. Dies ist äußerst hilfreich und kann lebensrettend sein, da heutzutage traurigerweise immer mehr giftige Hundeköder ausgelegt werden.

Die Bedürfnisse des Hundes beachten und ihm Selbstvertrauen schenken

Bringen Sie Abwechslung in das Leben ihres Hundes und fördern Sie ihn geistig und körperlich. Unternehmen Sie viel mit ihm und lernen sie ihn kennen. Dadurch schenken sie ihm Vertrauen und er erhält die Ausgeglichen- und Zufriedenheit, die er braucht.

Sehen Sie in ihn mehr als nur einen Familienhund und Begleiter, der auch Abenteuer erleben möchte und ein kreatives Spielerlebnis erfahren. Versuchen Sie nicht ihn zu drillen, denn dadurch ist der Spaßverlust oft vorprogrammiert. Probieren Sie einige der genannten Ideen aus und wandeln Sie diese auch gerne um. Gemeinsames Spielen bereitet Ihnen und Ihrem geliebten Haustier nämlich nicht nur großen Spaß, sondern stärkt nebenbei auch die Bindung zwischen Ihnen Beiden. Einer kreativen Umsetzung dieser Spielvarianten bedarf es nicht viel Aufwand und schließlich hält es auch Fit und Gesund und trägt enorm zum Wohlergehen ihres Hundes bei.

Bildernachweis:
Titelbild – CC0 Public Domain / Pixabay.com
Hunde spielen im Winter – CC0 Public Domain / Pixabay.com
Ballspiele für Hunde – CC0 Public Domain / Pixabay.com

About Marleen

Check Also

getreidefreies Hundefutter

Getreidefutter für Hunde – gut oder schlecht?

Der Mensch bevorzugt eine abwechslungsreiche Speisekarte. Warum sollte das bei Ihrem Hund anders sein? Wie ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.